Muss ich meine Schwangerschaft durch einen Arzt bestätigen lassen?

Nein, dass müssen Sie nicht, es ist Ihre Schwangerschaft und Sie allein bestimmen darüber, von wem Sie Hilfe in Anspruch nehmen. Sie haben in Deutschland das Recht auf Hebammenhilfe und auf die freie Wahl des Geburtsortes. Sie können die Betreuung einer Hebamme von Beginn der Schwangerschaft an in Anspruch nehmen. Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse. Der Hebammenberuf ist ein freier Heilberuf, der gesetzlich geregelt ist.

Muss ich einen Ultraschall machen lassen?

Nein, Sie müssen keinen Ultraschall machen lassen, wenn Sie dies nicht möchten oder sich kein Risiko abzeichnet, welches den Einsatz von Ultraschall rechtfertigt. Die drei Ultraschalluntersuchungen, die laut Mutterschaftsrichtlinien jeder Frau zustehen, sind ein Angebot Ihrer Krankenkasse.

Was muss ich bei einer geplanten Hausgeburt vorbereiten?

Sie bekommen von uns eine Liste mit den Punkten, die sinnvollerweise vorbereitet werden sollten. In unserer Betreuung besprechen wir diese Liste auch noch mit Ihnen und klären offene Fragen. Unter Downloads können Sie die Liste auch schon einsehen und herunterladen.

Muss ich mich vorsorglich in einer Klinik anmelden?

Wir besprechen mit Ihnen, welche Kliniken in Ihrer Nähe sind und empfehlen Ihnen, sich in der Klinik Ihrer Wahl anzumelden. Allerdings sind Sie dazu nicht verpflichtet, Krankenhäuser sind öffentliche Einrichtungen, die wir im Notfall zu jeder Tages - und Nachtzeit aufsuchen können.
© 2017 Praxis für Hausgeburtshilfe Hebammen Friedemann, Langer-Grandt Partnerinnen